STAGE SCHOOL ZURICH

SCHNUPPERWOCHEN vom 1. Juli - 11. Juli 2024

Tanzschule für Kinder, Jugendliche und Erwachsene


BALLETT 
MODERN DANCE
JAZZ  BALLETT
CONTEMPORARY DANCE
MUSICAL
YOGA
&
TÄNZERISCHE VORBILDUNG
FERIEN-WORKSHOPS



STUDIO
Mühle Tiefenbrunnen 
Seefeldstrasse 227 - CH-8008 Zürich
(Eingang: Haus Süd Nr. 233 - grosse Treppe runter)

Anfragen

Auskunft / Anmeldungen
Nicoletta Braunschweig
[email protected]
079 277 81 43

PRE Ballett ab 4 Jahren
Yurika Naramoto 076 450 73 70
[email protected]

Yoga Dance für Kinder
Yael Braunschweig 079 465 40 80
[email protected]

Erwachsene Contemporary
Inbar Elkayam 076 690 43 35
[email protected]


TANZ ANGEBOT

Pre Ballett Kreativer Kindertanz
ab 4 Jahren


Offene Tanzklassen Einstieg + Training für Kinder und Jugendliche in Ballett, Modern, Contemporary, Jazz, Musical

Vorbildung
EDUcation   Grundschule

ADVanced Vorbildung für Folgeschulen

YogaDance
für Kinder

Yael B.

Stundenplan ab 19. August 2024

M O N T A G
16.30 - 17.20  Pre Ballett (ab 4)
17.30 - 18.30  Ballett_1
18.30 - 20.00  Ballett_3 EDU Teens
20.15 - 21.15  Movement Erwachsene

D I E N S T A G
16.00 - 17.00 YogaDance (ab 7)
17.00 - 18.00  YogaDance (ab 12)
18.15 - 19.45  EDU Modern Jazz (ab 11)

M I T T W O C H
13.30 - 15.00  EDU ModernJazz (ab 11)
15.05 - 16.05  Theater Jazz/Musical (ab 2.Sem.)
16.15 - 17.45  EDU Contemporary Teens
17.45 - 18.15  EDU Choreografie Teens (M)
18.30 - 20.00  ADV Contemporary Teens (F)
20.15 - 21.45  Movement Erwachsene

D O N N E R S T A G
17.15 - 18.15  Ballett_2 Förderklasse
18.30 - 20.00  Ballett_4 ADV

F R E I T A G
16.30 - 17.30  Contemporary (ab 8)
17.30 - 19.30  ADV Contemporary Teens
19.30 - 20.30  ADV Choreografie Proben

S A M S T A G
09.30 - 12.30  EDU YOUNG COMPANY
13.00 - 16.00  ADV ssz_junior company


PREISE + ALLGEMEINE INFORMATIONEN 

Gebühren

1. Probestunde              kostenlos

Einschreibegebühr        Fr. 50


Pre Ballett                      Fr. 20 / 50' 

1 - 3 Std. / Woche         Fr. 30 / 60'
ab 3.5 Std. /Woche       Fr. 25 / 60'

Semesterrechnung
1. Semester August - Januar
2. Semester Februar - Juli

Privatstunde  60'                
Fr. 120  (inkl. Studio)

Fr. 80 für SSZ Schüler (inkl. Studio)

Gebühren Aufführungen

Für die Vorbereitung auf Aufführungen müssen die Schüler mit Extratrainings und Proben rechnen. Diese sind nicht im Schulgeld inbegriffen und werden je nach Aufwand separat verrechnet. Wir senden Ihnen gerne die Tarifliste der Tanzprojekte der SSZ.


Ferien

Die SSZ ist während Schulferien der Stadt Zürich sowie an den gesetzlichen Feiertagen geschlossen. Am  Sächslilüüte und  Knabenschiessen findet der Tanzunterricht statt. 



Haftung

Die Eltern sind dafür verantwortlich, ihr Kind zu versichern. Für die Teilnahme am Training und Aufführungen sind eine Unfallversicherung sowie eine Privathaftpflichtversicherung obligatorisch. Für Unfälle, die sich während sowie unmittelbar vor und nach dem Unterricht ereignen, lehnt die STAGE SCHOOL ZURICH jegliche Haftpflicht ab. Die SSZ besitzt keine Schüler-Unfallversicherung. 


Kündigungen sind schriftlich an ATREAG Treuhand AG, Kernstr. 10, 8004 Zürich einzureichen. Kündigungsfristen: 15. Dezember (eingehend) per 31. Januar und 30. Juni (eingehend) per 31. Juli. Das Pausieren und eine Reduktion des Trainings wird einer Kündigung gleichgestellt - es gelten die gleichen Kündigungsbedingungen.


Studiomiete
Kosten: Fr. 40 / 60'

Mietanfragen:
[email protected]

Das Studio steht dem Personal der SSZ und den Schülern in Tanzausbildung kostenlos zur Verfügung für Proben, Vorbereiten auf Audition, einstudieren eigener Choreografien alles im Zusammenhang mit Projekten der SSZ.

Verschiedene Krankenversicherer leisten Präventionsbeiträge an die Kosten von Tanz-Abos.Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.





Dresscode

Ballett Shop Zürich, Römergasse 4, 8001 Zürich
www.ballett-shop.ch

__________________________________________________________________

MODERN DANCE

Die SSZ lehrt den Schülern als Basistechnik Martha Graham und José Limòn. Diese Techniken sind international gültige Systeme und bereiten die Schüler auf das Contemporary Training vor.  



CONTEMPORARY DANCE / IMPROVISATION

Contemporary Dance ist eine Anordnung von Bewegungen und der Tänzer hört auf das, was hinter der technischen und athletischen Seite liegt. Es hat mit Gefühlen, Gedanken, Phantasie und mit Leidenschaft zu tun und man lernt mit weniger mehr zu tun um trotzdem kraftvoll „tanzen“ zu können. Es gibt keinen allgemein gültigen Syllabus. Contemporary oder Zeitgenössischer Tanz ist der Oberbegriff für eine Tanzkunstform, die sich in ihrem Erscheinungsbild ständig verändert.
 

Die Improvisation ist für Tänzer eine sehr bedeutungsvolle Art und Weise an ihr eigenes Bewegungs- und Tanzmaterial heranzukommen. Was für den Choreografen aber noch bedeutungsvoller ist, ist zu sehen, was die einzelnen Tänzer schon in sich besitzen, ihr Potential, ihre Kreativität, Bewegungsqualität und ihre Ausdauer. Mit den Bewegungen, die aus den Tänzern kommen, kann ein Choreograf dann arbeiten. 

BALLETT

Eine gute Ausbildung im klassischen Ballett ist auch für zeitgenössische Tänzer sehr wichtig. Insbesondere für den Tanzstil Jazz ist das Ballett die Grundlage dafür.
Die SSZ arbeitet mit verschiedenen Systemen damit die Schüler besser vorbereitet sind, wenn sie im Laufe ihrer Tanzkarriere auf verschiedene Stile treffen.  

 

TANZ THEATER


Im Tanztheater werden Theater und Tanz miteinander verbunden. Für Kinder ist dies eine Vorstufe zum Theater Jazz / Musical.

THEATER JAZZ / MUSICAL

Im Theater Jazz wird in Stilrichtung Musical choreografiert. Es bedarf einer soliden tänzerischen Ausbildung in Klassischem Ballett und Jazz.

SCHULAUFFÜHRUNG

Die Schulaufführung gibt ein Gesamtbild der Schule und ist Teil der Tanzausbildung sowie im Gesamtkonzept der SSZ verankert. Nebst den normalen Trainingsklassen lernen die Schüler sich in der Gruppe (Formation) oder Einzeln (Solo) für eine Aufführung vorzubereiten. In dieser Arbeit, wird die Konzentration, Ausdauer, Selbständigkeit und Disziplin intensiv geschult. Die Schüler lernen zudem sämtliche Abläufe und Regeln im Theater und auf der Bühne kennen. Nach dieser Bühnenerfahrung trainieren sie bewusster und mit gestärkter Motivation und machen dadurch weitere Fortschritte.

Werden Sie Gönner für die Tanzprojekte der SSZ

Die SSZ ist eine private Institution mit kleinen Klassen, in welcher alle Schüler:innen individuell gefördert und auf weiterführende Schulen vorbereitet werden. 

Mit einem jährlichen Mitgliederbeitrag von Fr. 100.-- können Sie als Gönner diese besonderen Initiativen für junge Menschen mittragen. Selbstverständlich können Sie auch durch eine persönliche Spende einen einmaligen Betrag leisten.  Wir bedanken uns im Namen des SSZ Teams für Ihren Betrag auf folgendes Konto. 

STAGE SCHOOL ZURICH, 8008 Zürich
IBAN: CH20 0483 5187 8008 8100 0



Tanz ist ein ganzheitliches und funktionelles Training  – es umfasst alle möglichen Bewegungen des menschlichen Körpers – und hält ihn agil und im Gleichgewicht.

Tanz ist eine nachhaltige Investition in die körperliche, geistige Gesundheit und Entwicklung. 


Tanz fördert Kreativität sowie Wahrnehmung für Raum und Zeit und führt zu einer besseren Orientierung und mehr Effizienz. 


Tanz erhöht die Körperfrequenzen. Dies bedeutet eine Zunahme von Energie, Kraft und Ausstrahlung.


Wenn die Aufmerksamkeit auf Körperprozesse trainiert wird, intensiviert sich auch die Aufmerksamkeit auf die eigenen Gedanken, die eigenen Erlebnisse und die eigenen Entscheidungen. 

Tänzer haben  überdurchschnittliche Wahrnehmungsfähigkeiten und erweitertes Bewusstsein.


Tänzer sind agile und schnell denkende Menschen mit erhöhter Reaktionsfähigkeit.


Das Tanzerlebnis fördert die chemischen Prozesse im Körper, die zu einer Ausschüttung wichtiger Hormone führt und zu Gesundheit und Wohlbefinden beiträgt.


"Keine Bühnenkunst ist so authentisch wie der Tanz und so unmittelbar berührend." 

Annette Ringier, grosszügige Förderin des Zeitgenössischen Tanzes

Tänzerin links: Cosma Alvarez