Stundenplan ab 19. August 2019

Die Schüler werden nach ihrem Niveau eingeteilt. Die Altersangaben sind nur eine Richtlinie.

Studios: Seefeldstr. 227 + 303 + 307 - 8008 Zürich 

Montag

16.30 – 17.30  Ballet OPEN    5/6     / YN
17.35 – 18.35  Ballet OPEN    7/8    / YN
18.45 – 20.15  Ballet                ADV / PN 


Dienstag

16.30 – 18.00  Choreografie / mini-company
18.00 – 19.30  Modern Jazz OPEN Teens / NB



Mittwoch

13.30 – 14.30  Modern    PRE_2  10/11 / NB
14.35 – 15.50  Ballet        EDU      11/12 / YN
16.00 – 17.15  Modern    EDU       ab 12  / NB
17.15 – 18.30  Jazz         OPEN     Teens / NB
18.45 –  19.45 Yoga/Stretch OPEN    Teens / RB

Studio 303
17.30 – 19.00  Ballet company ADV /  PN
19.00 – 20.30  Contemporary ADV / JL 

Donnerstag

16.30 – 17.30  Modern-Ballet OPEN 9/10  / YN
17.40 – 18.40  Modern            OPEN  11/12 / RB
18.45 - 20.15   Ballet-Points    EDU_2 / YN



Studio 303
17.15 - 18.45  Ballet company  ADV / PN

ab 2. Quartal

Freitag

16.00 - 17.00    Modern        OPEN  ab 9    NB/YN
17.15 – 19.15  Contemporary     EDU   NB/Gast
19.30 – 21.00  Repertoire company   / AM


Samstag

09.00 – 10.00  Ballet                   OPEN KT / AM
10.05 – 11.05  Ballet                   EDU_1+2 / JCL
11.15 – 12.45  Ballet company                    /  JCL
12.45 - 14.15    Contemporary company   / JCL

YN   Yurika Naramoto
PN   Pilar Nevado
JCL Joaquin Crespo Lopes
NB  Nicoletta Braunschweig
JL   Jennifer Leemann
YS   Yaron Shamir
RB   Rebekka Bogomolec
AM  Alva Matter

Die Rechnungsstelle der SSZ ist die ATREGA Treuhand AG, Kernstr. 10, 8004 Zürich.
Gemäss den Richtlinien der SSZ muss das Schulgeld im Voraus bis spätestens bei Trainingsantritt einbezahlt sein. Offene Rechnungen werden nach Trainingsantritt mit einer Gebühr von Fr. 25.-- gemahnt. Wir bitten um Verständnis für diese strikte Regel.

Preise

40 Wochen Training im Schuljahr 2019/20

Offene Tanzklassen (OTK)


Pre Ballett                           Fr. 22.-- / 60' 

Stundentarif                       Fr. 27.— / 60'

Kompetenztraining  KT    Fr. 25.— / 60'



Die Schüler erhalten eine Semesterrechnung.

Tanzausbildung (EDU) (ADV) (company)


1 - 5 Wochenstunden        Fr. 30.-- / 60'

6 - 7 Wochenstunden        Fr. 29/27.-- / 60'

8 - 9 Wochenstunden        Fr. 25/24.-- / 60'
Diplomabgängerinnen      Fr. 20.-- / 60'


Die Schüler erhalten eine Quartalsrechnung.

Gebühren

1. Probestunde              kostenlos

Einschreibegebühr        Fr. 50

Privatstunde                   Fr. 120  (inkl. Studio)


Tanzprojekte / Abschlussarbeiten Tanzstücke / Schulaufführungen der SSZ

EDU/ADV                        Fr. 150 - 250

offene Tanzklassen      Fr. 100  (Fr. 50 für Pre Ballett / Ballett 1)

 
Workshops Early Bird
Der early bird Preis ist eine Reduktion für Frühbucher und gilt nur wenn eine schriftliche Anmeldung und die Zahlung bis zur gegebenen Frist eintrifft.
                

Tanzbüro 

Laufbahnberatung, Planung und Organisation für Tanzausbildung (In- und Ausland), Vorbereitung auf Vortanzen sämtlich daraus entstehende Administration bzw. Folgearbeiten.
Fr. 30 / 60'

K&S
Einzeltrainings und Coachings für Choreografie 
Fr. 1700


Studiomiete

Das Studio steht folgenden Personen kostenlos zur Verfügung für Proben, Vorbereiten auf Audition, einstudieren eigener Choreografien alles im Zusammenhang mit Projekten der SSZ.

  • Lehrer der SSZ 
  • Schüler, die in der Grundausbildung EDU_3 trainieren und das volle Pensum absolvieren;
  • Schüler, die im Diplomlehrgang ADV trainieren und das volle Pensum absolvieren;
  • Schüler, die in K&S Vorbereitung sind;
  • Pre-Professional, die Mitglied in der ssz_junior company sind.


Für die Benutzung muss das Sekretariat benachrichtigt werden.


Lehrer der SSZ in eigener Sache / Schüler der SSZ, die nicht das volle Pensum absolvieren.

Fr. 20 / 60'


Andere Mietanfragen

Fr. 35 / 60'

Kündigung

Kündigungen und auch das Pausieren sind schriftlich an ATREAG Treuhand AG, Kernstr. 10, 8004 Zürich (Frau L. Humbel) einzureichen. Kündigungsfristen: 15. Dezember (eingehend) per 31. Januar und 30. Juni (eingehend) per 31. Juli.